Leih-Meerschweinchen

Die Idee der Leihmeerschweinchen wird immer beliebter, seit es auch bei uns laut Tierschutzgesetz verboten ist, soziale Tiere alleine zu halten.

Viele Meerschweinchbesitzer, die mit der Tierhaltung aufhören möchten, müßten dann also ihr letztes Tier ins Tierheim geben oder zu einem weiteren Tier weggeben.

Schöner für das alte Meerschweinchen wäre es sicher, sein Rentnerdasein in seiner gewohnten Umgebung verbringen zu dürfen. Auch muß sich dann der Besitzer nicht von seinem geliebten Tier trennen, nur weil es nicht alleine leben darf.

Ein Leihmeerschweinchen zieht ein um den einzelnen Tier bis zu seinem Tod Gesellschaft zu leistet. Danach wird es zu mir zurückgebracht und bleibt dann den Rest seines Lebens bei mir.
Die Meerschweinchen werden nur ein einziges Mal "verliehen".

Natürlich kann das "Leihmeerschweinchen" auch behalten werden falls man sich dazu entscheidet bei Meerschweinchen zu bleiben.

Bei der Rückgabe wird die Schutzgebühr nicht zurückerstattet.